Herzlich Willkommen 

seit 1883 

Wir Palaten

Die Palatia wurde 1883 als akademische, katholische, farbentragende und nichtschlagende Studentenverbindung gegründet und verbindet bis heute Generationen an Studenten in einer starken Gemeinschaft, die sich gegenseitig unterstützt, eine Menge Spaß macht und ein Leben lang währt.  Die Basis unseres Handelns bilden dabei die vier Prinzipien Religio, Scientia, Amicitia und Patria. Unsere vier Prinzipien teilen wir mit dem Cartellverband der katholischen deutschen Studentenverbindungen (CV), einem Zusammenschluss von mehr als 125 Verbindungen aus  Deutschland sowie einigen anderen Ländern. Mit ca. 28.000 Mitgliedern ist der CV einer der größten Akademikerverbände Europas. Neben 4.000 Studenten nahezu aller Universitäten Deutschlands gehören viele Fach- und Führungskräfte sowie Verantwortungsträger aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik zu seinen Mitgliedern.

 

Studium & Netzwerk

 Um später erfolgreich in das Berufsleben zu starten, ist ein gutes und erfolgreiches Studium Voraussetzung. Hierfür geben wir vielfältige Unterstützung, die auch Dir weiterhelfen kann. Durch die Beratung und Unterstützung von Studenten höherer Semester wird die Studienplanung und die Vorbereitung auf Klausuren deutlich erleichtert und das Studium effizienter, wodurch Zeit für andere Aktivitäten geschaffen wird. Vor allem die Eingewöhnungszeit in Göttingen wird verkürzt. Als Studienanfänger, Abiturient oder Student kannst Du uns jederzeit ansprechen. Wir geben Dir gerne Auskunft über die Studienmöglichkeiten an der Uni und den verschiedenen Fachhochschulen, über die Freizeitmöglichkeiten, die Wohnungssuche und vieles Weitere, was Dich interessiert. Über unseren Dachverband kannst Du an Veranstaltungen der CV-Akademie teilnehmen, die unseren Mitgliedern Seminare zu Rhetorik, Führung, Verhandlung und Persönlichkeitsbildung sowie zu wissenschafts- und gesellschaftspolitischen Themen anbietet. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einer Förderung in Form eines Stipendiums oder zinslosen Darlehens durch die Felix Porsch-Johannes Denk-Stiftung, die auch in persönlichen Notsituationen weiterhilft. Abgerundet werden diese Möglichkeiten durch regelmäßige Vorträge und Seminare zu unterschiedlichsten Themen, die von uns im Rahmen unseres Semesterprogramms ausgerichtet werden. 

Die Palatia bietet nicht nur eine aktive Hilfestellung im Studium, sondern stellt auch ein großes Netzwerk dar, welches sich seit mehr als 130 Jahren bewährt hat. Mit ca. 270 Mitgliedern unterschiedlichster Ausbildung, Berufs - und Lebenserfahrung, vielen davon in Führungspositionen, sind wir bestens über viele Branchen hinweg vernetzt. Zahlreiche unserer Mitglieder nehmen verantwortungsvolle Positionen in Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Justiz ein. Durch unsere generationenübergreifende Gemeinschaft, die füreinander einsteht und sich gegenseitig unterstützt, sowie unseren Cartellverband mit 28.000 Mitgliedern, steht jedem Mitglied ein einmaliges weltweites Netzwerk zur Verfügung, das auch bei der Praktikumssuche und dem Berufseinstieg nützlich ist. 

 

Veranstaltungen

Ein erfolgreiches Studium allein, das für uns - wie im Wort 'Studentenverbindung' - an erster Stelle steht und die höchste Priorität besitzt, kennzeichnet jedoch keine vielseitige und gereifte Persönlichkeit und die Studienzeit ist zu wertvoll, um sie "nur" mit Studieren zu verbringen. Daher wird von uns während des Semesters ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm organisiert, das Vorträge & Seminare, gesellige Abende, Feste & Partys sowie gemeinsame Wochenenden in anderen Städten beinhaltet. Das Programm wird dabei von den jüngeren Mitgliedern eigenverantwortlich und selbstständig geplant und bietet die Möglichkeit, an Herausforderung zu wachsen und Verantwortung zu übernehmen.

 

Diese gemeinsamen Veranstaltungen sorgen für eine unvergessliche Zeit und bilden das Fundament unserer lebenslangen Freundschaft. Dadurch wird das Verbindungshaus in Göttingen für unsere Mitglieder zu einer zweiten Heimat, die auch 50 Jahre nach dem Studium immer wieder gerne aufgesucht wird.

Das Semesterprogramm

 

Wohnen

Der Mittelpunkt unserer Verbindungsaktivitäten ist das Palatenhaus, das zugleich Wohnort für viele Bundesbrüder ist. Das Palatenhaus besteht aus 2 Wohnetagen mit insgesamt 17 Zimmern und mehreren Küchen. Es stehen Zimmer der Größen 13 m² & 25 m² mit Laminatböden und Einbauschränken zur Verfügung. Die größeren Zimmer besitzen zudem ein eigenes Badezimmer mit Dusche. Darüber hinaus verfügt das Haus auf beiden Etagen Waschmaschinen, Trockner und Aufenthaltsräume. Im Erdgeschoss befindet sich ein großer Saal mit Leinwand, in dem Feiern und Feste stattfinden, und unser Herrenzimmer, in dem wir häufig den Abend ausklingen lassen. Der große Garten mit ausgiebiger Terrasse und einem überdachten Grill lädt im Sommer zum Entspannen ein. Das Prunkstück unseres Hauses ist jedoch die Kellerbar, die jede Kneipe in den Schatten stellt und in der häufig gefeiert wird. Zudem befindet sich im Keller unser Billiardzimmer, in dem auch gedartet werden kann. 

Jedes Semester werden ein paar Zimmer auf dem Haus frei, das sich in ruhiger Südstadtlage direkt neben dem Kiessee befindet, der ideal zum Joggen oder Spazierengehen ist. Bis zur Uni oder in die Innenstadt sind es zudem nur 10 - 15 Minuten Fußweg, sodass alles gut fußläufig erreichbar ist. Kontaktier uns gerne, wenn Du Interesse an einem der günstigen Zimmer (ab 100€ im Monat) hast oder eine Hausbesichtigung wünschst. 

 
 

Häufige Fragen

Wer kann bei Euch Mitglied werden?


Prinzipiell kann jeder eingeschriebene, männliche & katholische Student Mitglied werden, vollkommen unabhängig von Alter, Herkunft, Hautfarbe, Nationalität oder politischer Einstellung. Wenn Du Interesse hast, kontaktier uns gerne und schau bei uns auf dem Haus vorbei!




Kann ich mir das Ganze auch erstmal unverbindlich anschauen?


Natürlich! Man muss kein Mitglied sein, um mit uns etwas zu unternehmen. Wir haben im Semesterprogramm viele Veranstaltungen, bei denen Du gerne vorbeischauen kannst. Darüber hinaus machen wir auch abseits der Veranstaltungen viel zusammen, wie z.B. gemeinsame Abendessen, Fußballschauen, gesellige Runden auf dem Haus oder Grillen. Melde Dich einfach bei uns!




Ist man Mitglied auf Lebenszeit oder kann man auch wieder austreten?


In den ersten Semestern der Verbindungsmitgliedschaft ist man Mitglied auf Probe, d.h. man lernt die Verbindung kennen. Falls man zufrieden ist und zueinander passt, wird man nach dieser kurzen Zeit (1-2 Semester) Mitglied auf Lebenszeit. Danach tritt ein Mitglied nur noch sehr selten aus, denn die Verbundenheit und Freundschaft der Bundesbrüder untereinander ist in der Regel zu groß. Andererseits ist eine Studentenverbindung rechtlich gesehen ein Verein wie jeder Andere. Die Mitgliedschaft kann somit selbstverständlich jederzeit ohne Angabe von Gründen niedergelegt werden. Wir sind ja schließlich keine Sekte.




Kommt mein Studium dabei nicht zu kurz?


Die Mitgliedschaft in einer Verbindung erfordert natürlich Zeit. Ein erfolgreicher Studienabschluss in Regelstudienzeit ist die oberste Priorität und die Förderung sozialer und persönlicher Kompetenzen spielt bei uns eine ebenso wichtige Rolle. Dafür unterstützen wir uns gegenseitig und erhalten durch unsere Ehemaligen wertvolle Hilfestellungen. Zudem werden die Aufgaben und die Zeit, die man für die Verbindung aufbringt, durch den Spaß in unserer Gemeinschaft als eine tolle Freizeitbeschäftigung und nicht als Belastung wahrgenommen.




Seid ihr politisch?


Wir als Gruppe sind unabhängig und überparteilich, aber es steht selbstverständlich jedem Mitglied frei, sich politisch zu engagieren. Viele unserer Bundesbrüder sind in verschiedensten Parteien tätig und interessieren sich für politische Themen. Radikale und extremistische Positionen, egal ob von rechts oder links, lehnen wir entschieden ab.




Muss man bei euch Alkohol trinken?


Nein, bei uns gibt es keinen Trinkzwang. Allerdings ist die Versuchung in einer gemütlichen Umgebung und engen Gemeinschaft natürlich häufig groß, das eine oder andere Getränk zu konsumieren. Dabei obliegt es aber jedem selbst, ob und was er trinken möchte.




Kann man auch Mitglied werden, wenn man nicht auf dem Haus wohnt?


Ja, das ist kein Problem.




Ich habe gehört...


"Weißt du schon das Neuste...?": Im Nullkommanix ist ein Gerücht in die Welt gesetzt und macht seine Runde. Dies betrifft auch Studentenverbindungen und sorgt für viele Geschichten und Vorurteile. Ein Teil davon ist völlig frei erfunden, andere beruhen auf Dingen, die einmal bei einer Verbindung vorgefallen sind und fortan auf alle Verbindungen übertragen werden. Dies liegt vor allem daran, dass Verbindungen nicht sehr öffentlichkeitswirksam sind und vielfach Unwissenheit über diese besteht. Tatsächlich sind die Unterschiede zwischen Studentenverbindungen sehr groß und es ist unmöglich, alle in eine Schublade zu werfen. Es gibt Burschenschaften, Corps, christliche Verbindungen, Sängerschaften, Turnerschaften, Damenverbindungen uvm. und selbst innerhalb dieser Arten gibt es eine ausgeprägte Heterogenität. Deshalb ist es wichtig, nicht sofort alles zu glauben und im Zweifel immer selbst nachzufragen! Die AV Palatia Göttingen enthält sich jeglicher politischer Stellungnahme und sucht sich ihre Mitglieder weder nach Alter, Herkunft, Hautfarbe, Nationalität oder politischer Einstellung aus.





Kontakt

AV Palatia Göttingen im CV

Lotzestraße 44, 37083 Göttingen 

xxx@palatia-goettingen.de

+49 551 75180

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
 

©2019 AV Palatia Göttingen |  Impressum & Datenschutzerklärung        

  • Facebook
  • Instagram